Edelkakao

„Kein zweites Mal hat die Natur eine solche Fülle der wertvollsten Nährstoffe auf einem so kleinen Raum zusammengedrängt wie gerade bei der Kakaobohne“ Alexander von Humboldt (1769-1859)

Bereits vor der Entdeckung der Insel 1492 durch Columbus war die Kakaopflanze aus Südamerika auf die Insel „Hispaniola“ gebracht worden. Die Dominikanische Republik nimmt den größeren Teil dieser Insel ein im Vergleich zum Nachbar Haiti. Auf der Insel herrscht ein tropisches Klima und somit ein optimales Klima für das Wachstum Kakaobäume.

Die Dominikanische Republik hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Exporteure für organischen Edelkakao entwickelt. Die zwei am häufigsten angebauten und exportierten Sorten sind Sanchez (Cascarilla und Organico) und die Kakaobohne Hispaniola (Tradicional und Organico). Die Sanchez-Variante wird zur Herstellung von Kakaobutter verwendet. Für die Herstellung von hochwertigen Schokoladen hingegen wird der Edelkakao Hispaniola genommen.

Unsere knackigen Kakaobohnen „Hispaniola Organico“ haben ein ganz besonderes Aroma und einen milden säurearmen Geschmack. Für Schokoladenfeinschmecker, die die herbe kräftige Schokoladennote als Charaktereigenschaft schätzen, bestens geeignet.

 

 

organic_farming_logo

 

  • Prinzipiell  bildet Kakao die Grundlage zur Herstellung von Schokolade und gilt weltweit als einer der meist exportierten Agrarrohstoffe.

    Die gurkenförmige Frucht des Kakaobaums beinhaltet ca. 30-50 Bohnen, welche von einem hellen, süßlichen Fruchtmus umgeben sind.

  • Nach der Ernte werden die Kakaobohnen  folgt die Fermentation dieser. Durch die Fermentierung erhalten die Bohnen ihre dunkelbraune Farbe. Weiterführend werden  Aromastoffe gebildet und die Haltbarkeit erhöht.

  • Infolge weiterer Produktionsprozesse wie die Trocknung, das Rösten, die Kakaobruchveredlung und das Mahlen werden die Bohnen zur Verarbeitung für Kakaopulver oder Schokolade vorbereitet. Die rohen Kakaobohnen beinhalten über 300 wertvolle Inhaltsstoffe und gelten somit heutzutage als gesundheitsfördernd. Die unter anderem enthaltenen Flavanole bewirken, dass die Blutgefäße elastischer werden. Daraus folgt eine blutdrucksenkende Wirkung für den Konsumenten.